top of page

ADRESSE

Hotel Ry, Kyhnsvej 2, 8680 Ry

 

ÖFFNUNGSZEITEN DER REZEPTION

Mo-Sa um 07.00-19.00

Sonn- und Feiertage 07.00-13.00

 

KONTAKT

+45 8689 1911 / info@hotelry.dk

Hotel-Ry_Hotel_Foto_Historie_02.jpg
Zimmer im Hotel Ry - Web - Fotograf Per B

Das Hotel Ry wurde ursprünglich als Ry Gæstgiveri erbaut - das erste Haus, das 1870 in Ry gebaut wurde. Heute ist das Hotel Ry ein familiengeführtes Unternehmen mit 52 Hotelzimmern, einem Restaurant , einem Gastropub , einer Charcuterie sowie Tagungs- und Konferenzeinrichtungen .

Das Hotel Ry liegt mitten in Ry und ist umgeben von Dänemarks schönster Natur. Die gute Lage und Ausstattung des Hotels sind attraktiv für Gäste, die einen authentischen, inspirierenden und gemütlichen Aufenthalt suchen. Ob Natur , Kultur oder Geschichte , es gibt viele Möglichkeiten für einen schönen Aufenthalt sowie etwas Leckeres für den Gaumen und einen guten Drink an der Bar.

Das Hotel liegt nur wenige Schritte vom Bahnhof Ry entfernt. Die Zimmer des Hotel Ry verteilen sich auf das ursprüngliche Gebäude, den neuen Anbau und den umschlossenen Innenhof. Lesen Sie mehr über die Zimmer hier .

Wenn Sie Fragen zu Ihrem bevorstehenden Aufenthalt im Hotel Ry haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.

OM HOTEL RY

FINDE UNS
Das Hotel ist über den Kyhnsvej 2 und den Poul Steffensensvej . zu erreichen

  • Auffahrt von Poul Steffensensvej

  • Parken am Poul Steffensensvej vor dem Haupteingang des Hotels

  • Kostenlose Parkplätze

  • Die Rezeption befindet sich in der Mitte des Grundstücks

  • Die Restaurants des Hotels befinden sich auf der gegenüberliegenden Seite der Unterkunft am Kyhnsvej.

 

ANREISE MIT DEM AUTO

Das Hotel Ry liegt einfach und günstig neben der Hauptstraße in Ry, dem Skanderborgvej / Kyhnsvej. Sie erreichen Ry bequem über folgende Hauptstraßen / Autobahnen:

 

  • Über Østjyske Autobahn E45 Richtung Norden: An der Ausfahrt 52 Skanderborg Vest / Ry und links auf die Hauptstraße 445 - ca. 10km.

  • Über Østjyske Autobahn E45 Richtung Süden: Nehmen Sie die neue Autobahn Silkeborg / Herning West und fahren Sie bei Låsby ab. Fahren Sie links über die Autobahnbrücke, nehmen Sie die erste Straße rechts in Richtung Ry Hovedvej 195/155 - ca. 8km.

  • Aus Westjütland: Nehmen Sie die Autobahn Herning und fahren Sie bei Låsby ab. Nehmen Sie den Hovedvej 195/155 nach Ry - ca. 8km. Unsere kostenlosen Parkplätze haben eine Auffahrt vom Poul Steffensensvej.

 

ANREISE MIT DEM ZUG

Das Hotel Ry ist nur 100 m vom Bahnhof Ry entfernt

 

ANREISE MIT DEM FLUGZEUG

Flughafen Arhus (73 km)

Flughafen Billund (84 km)

 

ANREISE MIT DEM BOOT

Von Ry Marina sind es nur wenige hundert Meter bis zum Hotel Ry

Hotel-Ry_Plantegning_P-plads.jpg
PRAKTISK INFORMATION

Ry Gæstgiveri war das erste Gebäude der Stadt. Fast zeitgleich entstand das Bahnhofsgebäude, das damit zum zweitältesten wurde. Beide Gebäude wurden 1870 gebaut, ein Jahr bevor der eigentliche Eisenbahnkörper nach Ry für den Transport freigegeben wurde.

Hotel-Ry-ca.-1910.jpg

Hotel Ry 1910: Mit Tor für Pferdekutschen und Shop mit Waren aus Horsens Tugthus

RIVALISIERUNG & DRAMATIK

Die Geschichte von Ry Gæstgiveri ist nicht langweilig.

 

Nach dem Bau des Gasthauses, in dem auch ein Lebensmittelladen untergebracht war, beantragte der Besitzer Søren Sørensen sofort eine Gasthausgenehmigung. Aber der Zuschuss verzögerte sich. Zu Sørensens großem Ärger war das Stipendium noch nicht eingetroffen, als die Eisenbahner im Zusammenhang mit den großen Arbeiten an der neuen Eisenbahnlinie zwischen Skanderborg und Silkeborg nach Ry strömten. Dies konnte jedoch Søren Sørensen nicht aufhalten, der sich dennoch dafür entschied, sein Gasthaus ohne die erforderliche Erlaubnis zu eröffnen. Diese Entscheidung kam beim konkurrierenden Gastwirt in Gl. Rye, der, wie Søren Sørensen, ebenfalls eine Bewilligung für den Betrieb eines Gasthauses im Zusammenhang mit dem neuen Bahnhof beantragt hatte. Er hat Søren Sørensen deshalb angezeigt, weil er eine illegale Kneipe betrieben hatte, und Sørensen musste daher schließen und schön warten, um seine Lizenz zu bekommen.

 

Nicht lange danach sollte jedoch ein Markttag in Ry stattfinden, was für Søren Sørensen einen großen Gewinn bedeuten könnte. Aber da sein Stipendium noch nicht eingetroffen war, musste er das Gasthaus geschlossen halten, als die Marktgäste in die Stadt strömten. Am Abend, als alle Gäste noch einmal vorbeikamen, um nach Hause zu kommen, war es für Søren Sørensen zu viel. Er erzählte, dass er im Laufe des Tages seinen Gasthofausweis erhalten hatte und öffnete den Gasthof für Erfrischungen. Anschließend ließ Sørensen sein Gasthaus offen und bemerkte, dass das Stipendium immer noch auf ihn wartete.

 

Damit war die Rivalität um die Wirtshausstipendien in der neuen Bahnhofsstadt jedoch nicht beendet. Einige Jahre nach der Eröffnung des Gasthauses bauten Jacob Strunge und Søren Madsen direkt gegenüber dem Bahnhof und Sørensens Gasthaus ein großes Haus mit dazugehörigem Reisestall. Als Sørensen später erfuhr, dass Strunge und Madsen im Zusammenhang mit dem Bau eine Gasthausgenehmigung für den Neubau beantragt und erhalten hatten, wurde er sofort aktiv. Er kaufte ihnen den Platz für 400 Daler ab und verhängte über das Anwesen und das dazugehörige Land eine Klausel, dass fortan kein Gasthof mehr auf dem Platz geführt werden durfte. Es stellte sich jedoch heraus, dass Strunge und Madsen Sørensen gut und gründlich an der Nase herumgeführt hatten, da sie das beantragte Stipendium nie erhalten hatten.

Trotz Sørensens eigener fehlender Erlaubnis übernahm später seine Frau den Betrieb des Gasthauses, da Søren Sørensen selbst krank und bettlägerig wurde. Die Tatsache, dass es nun Sørensens Frau war, die das Gasthaus führte, bedeutete jedoch nicht, dass die Rivalitäten um das Recht auf das Gasthaus in Ry damit beendet waren.

 

ich gl. Rye wohnte bei der reichen Mrs. Petersen, die sich in der Bahnhofsstadt immer wieder um eine Gastwirtschaftslizenz beworben hatte. Als Argument in ihren Bewerbungen hatte Frau Petersen angegeben, dass das heutige Gasthaus der Stadt, das von Sørensens Frau geführt wurde, in Bezug auf die Standards, die man in den 1890er Jahren erwarten konnte, nicht mehr zeitgemäß war. Als sich anschließend sowohl der Gemeinderat als auch der Polizeipräsident der Kritik von Frau Petersen am Gasthaus der Stadt anschlossen, wurde es Frau Sørensen zu viel, die einen Brief an den Kreistag schrieb, in dem sie die Zustände im Gasthaus erläuterte. Als Bürgermeister Andreas Thiele das Gelände anschließend besichtigte, schätzte er die Bedingungen deutlich besser als erwartet ein.

 

Hotel-Ry-Zimmer-um-1910-500x330.jpg

Hotel Ry: Zimmer um 1910

Hotel-Ry-1950.jpg

Hotel Ry 1950

Der 23. Februar 1894 war dann endlich der Tag, an dem der Kreistag über die beantragten Mittel entscheiden sollte. Die Entscheidung war, dass das Ehepaar Sørensen endlich ihr Stipendium bekam. Es war jedoch das Schicksal, dass der Gasthofzuschuss für Frau Sørensen, die jetzt den Gasthof leitete, zunächst nicht viel genutzt wurde, da der Gasthof am Abend vor der Sitzung des Kreistages leider niederbrannte.

Der Brand im Gasthaus wurde zu einem Meilenstein in der Kleinstadtgemeinde. In der Folge wurde oft gesagt, dass etwas „vor“ oder „nach“ dem Feuer im Gasthof passiert sei. Mit anderen Worten, das Feuer wurde viele Jahre lang als Marker verwendet, nach dem andere Ereignisse zeitlich festgelegt werden konnten.

Auch wenn man meinen könnte, dass das Feuer allein nicht für alle Einwohner der Stadt ein trauriges oder tragisches Ereignis war. Für einen großen Teil der Männer der Stadt soll es auch eine recht festliche Runde der Feuerwehr gewesen sein. Im Keller des Gasthauses hatte Frau Sørensen dafür gesorgt, dass es ein sehr gut sortiertes Weinlager gab, mit dem sie ihre Gäste bewirten konnte. Nach dem Brand jedoch hatte sich das Weinlager in Luft aufgelöst, wenn man von den unzähligen leeren Flaschen absieht, die später hinter Büschen und an Straßenrändern rund um die Stadt zu finden waren. Die Erklärung soll sein, dass die Männer der Stadt, während das Feuer das Gasthaus verwüstete, eine heldenhafte Rettungsaktion gestartet und dafür gesorgt hatten, dass das Weinlager des Gasthauses in Sicherheit gebracht wurde. Diese Heldentat wurde jedoch nur mit dem Ziel in Gang gesetzt, die vielen Flaschen nachträglich zu leeren, was natürlich in der kleinen Bahnhofsstadt für Furore sorgte. Die Ehefrauen der vielen betrunkenen Männer waren nicht ungeteilt begeistert von den geistreichen Erfindungen der Männer, die nicht lange nach dem Brand im Gasthaus zur Gründung von Rys erstem Abstinenzverein geführt haben mögen.

Es sollte nicht lange dauern, bis das Gasthaus nach dem Brand wieder aufgebaut wurde, und diesmal war es ein brandneues zeitgenössisches Gasthaus, das an der Stelle zu liegen kam. Im Zusammenhang mit dem Wiederaufbau nach dem Brand änderte das Gasthaus gleichzeitig seinen Namen in Ry Hotel. Damit waren auch die Rivalitäten um die Gasthaus-Stipendien vorbei, da sich dann niemand mehr an den Wettbewerb mit Frau Sørensen wagte. Später verpachtete Frau Sørensen das Hotel, bis es 1906 verkauft wurde. Der Hotelbetrieb wurde weitergeführt und wechselte seither mehrmals Besitzer und Namen:

1970er: Ry Park Hotel
2011: Hotel Blicher
2016: Hotel Ry

Hotel-Ry_Event_Foto_Ry-by-Night_Per-Bille.jpg

Hotel Ry: Interieur um 1910

HOTEL RYS HISTORIE

Im Hotel Ry bemühen wir uns jeden Tag, unseren Gästen den besten Service und das beste Erlebnis zu bieten - und nicht zuletzt die gute Gemeinschaft. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie über mehrjährige Erfahrung verfügen oder neu in der Branche sind. Das Wichtigste ist, dass Sie serviceorientiert und positiv eingestellt sind und Teil der Hotel Ry-Familie werden möchten.

Wir freuen uns immer über motivierte Bewerbungen für das Hotel, die Küche und die Gastronomie. 

HOTEL

E- Mail: info@hotelry.dk  

JOB
bottom of page